Der Verlag

Im Verlag der Galerie Wannsee sind eine Reihe von Katalogen und Editionen zu Ausstellungen, Lesungen und Diskussionen erschienen, daneben sind Literatur und Stadtentwicklung Teil des Verlangsprogramms.
Aus der langjährigen Zusammenarbeit mit Walter Höllerer und dem Literarischen Colloquium Berlin ist der – inzwischen selbst zur Literaturgeschichte gewordene – Bildband "Autoren im Haus. 20 Jahre Literarisches Colloquium Berlin" hervorgegangen. 
"Ein kluges, anregendes, aufregendes und immer ästhetisch wohltuendes Angebot an alle, die erfahren möchten, wie Literatur entsteht", schrieb die Morgenpost.
 
Die Zusammenarbeit mit der Stadtplanerin (und Johannes-Niemeyer-Sammlerin) Ilse Balg führte zu dem umfangreichen Werk „Weltstadt Berlin“ – mit seinen zahlreichen Faksimiles, Fotos und Reproduktionen eine wahre Fundgrube zur Architektur- und Stadtplanungsgeschichte Berlins.
"Der Name Martin Mächlers, des Architekten, Planers und Stadtbautheoretikers, des Schriftstellers und Anregers, wird immer wieder in neueren Veröffentlichungen wie auch in zahlreichen theoretischen und stadtpolitischen Diskussionen genannt" (Günther Kühne). An Mächler schrieb Lenin auch im Jahre 1919 seinen berühmten Brief zur Erhaltung des Berliner Stadtschlosses, dessen Original in den Kriegswirren später verloren ging.
Das lyrische Werk der Romanautorin und langjährigen Literatur-Kritikerin des Tagesspiegel, Hedwig Rohde, die in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrem damaligen Mann, dem Surrealisten Richard Oelze, in Worpswede lebte, ist versammelt in dem Band „Wohnungssuche“, den das Kreuzberger Hersteller-Team „Gegensatz“ mustergültig betreut hat. 
Zu den „Stolper Gesprächen“ steuerten zahlreiche bekannte und einige weniger bekannte Autoren eins ihrer am Runden Tisch der Galerie Wannsee verlesenen Gedichte auch in einer für die Leser reproduzierten Handschriftfassung bei. Dies verschafft Literaturfreunden einen zusätzlichen Eindruck von "Literatur live": Lesen Sie die Handschriften und folgen ihrem charakteristischen Duktus, so hören Sie die Stimmen der Schreibenden  deutlicher. Auch wenn die meisten dieser Autoren inzwischen schweigen - und nur noch in ihren Büchern zu uns reden.
Verlagsprogramm – Editorial programme of Galerie WANNSEE Verlag
(Restauflagen und Sammlerstücke, Sonderpreise zuzügl. Versandkosten)
 
Johannes Niemeyer - Zeichnungen, Einführung von Herwig Roggemann in das graphische Werk, 8 S. DINA4, mit 30 Reproduktionen auf Karton, Berlin 1981, 
ISBN 978-3-930923-00-7, 20.- € (fast vergriffen)
 
Martin Sperlich u. a.: Die Wiederherstellung von Schloß und Park Glienicke - Einfüh­rung von Martin Sperlich und Michael Seiler, 8 S. DINA4, mit 17 Reproduktionen auf Karton, Berlin 1981, 
ISBN 978-3-930923-01-4, 20.- € (noch einzelne Exemplare)
 
Ingeborg Drewitz/Walther Grunwald: Quer über die Blöße -  20 Jahre Berliner Mauer, mit Texten von Ingeborg Drewitz, 10 Fotos von Walther Grunwald und einem Nachwort von Herwig Roggemann, 32 S. DINA4, Berlin 1981, 
ISBN 978-3-930923-02-1, 15.- € (Restauflage) 
 
Max. O. Ziegert - Einführung in das Werk eines Zehlendorfer Malers aus Schlesien, mit Gedichten von Gertrud Ziegert-Arlt und 15 Reprod., 23 S. DINA4, Berlin 1985,  ISBN 978-3-930923-03-8, 15.- €                             
 
Gerda Rotermund - Einführung in das graphische Werk mit einem ausführlichen Kommentar zum Zyklus „De Profundis“ über Krieg, Flucht und Vertreibung von Herwig Roggemann, 45 Seiten DINA4 mit 21 Abbildg. auf Karton und 17 Abb. im Text, Berlin 1981, ISBN 978-3-930923-04-5, 15.- € (Restauflage)  
 
Walter Höllerer u. a.: Autoren im Haus – Zwanzig Jahre Literarisches Colloquium Berlin.
Ein Lese-, Bilder- und Quellenbuch der Gegenwartsliteratur, herausgegeben von Walter Höllerer zusammen mit Gerald Bisinger, Detlef Krumme, Ursula Ludwig, Renate von Mangoldt, Wolfgang Ramsbott, 250 S. DINA4 mit 130 Fotos, einem 6-seitigen Faltbogen (Sitzende AutorInnen  - Berliner S-Bahnhöfe von Renate von Mangoldt) und 23 Reproduktionen, Berlin 1982,  ISBN 978-3-930923-05-2, 10.- € (Restauflage)
 
Harald Hartung u. a.: Stolper Gespräche – Verlesene Gedichte – von Harald Hartung, Ingeborg Drewitz, Wolfdietrich Schnurre, Rolf Haufs, Walter Höllerer, Jürgen Spohn, Gerald Bisinger, Ewa Partum, Wjatscheslaw Kuprijanow, Hedwig Rohde mit einem Einführungstext  von Herwig Roggemann, 64 S. DINA4, mit 17 Reproduktionen nach Handschriften und Zeichnungen er Autoren, Berlin 1985, 
ISBN 978-3-930923-06-9 , 25.- € (vergriffen)
 
Martin Mächler – Weltstadt Berlin – Schriften und Materialien, dargestellt und herausgege­ben von Ilse Balg - Ein Quellen- und Arbeitsbuch zur Berliner Stadtentwicklung und zum Großstadtproblem, 528 S. DINA4 mit 58 Fotos und 133 Reproduktionen, Berlin 1986, 
ISBN  978-3-930923-07-6, 10.- € (Restauflage)
 
Hedwig Rohde: Wohnungssuche – Gedichte mit einem Foto und 5 Reproduktionen,  153 S. Karton, DINA5, Berlin 1987, 
ISBN  978-3-930923-08-3, 10.- €  (Restauflage) 
 
Johannes Niemeyer : Kräne und Wolken – Sparkasse der Stadt Berlin (West), Einführung in die Ausstellung von Herwig Roggemann, 16 S. Karton, DinA4 mit 10 Reproduktionen, Berlin 1989, 
ISBN  978-3-930923-09-0, 15.- € (fast vergriffen)
 
Herwig Roggemann, Frühstück in Wannsee – Texte mit 17 Reproduktionen und drei
Fotos, 109 S. Karton, DINA4, Berlin 1993 
ISBN 978-3-930923-10-6, 30.- € (einzelne Restexemplare) 
 
Land Art auf der Insel Brač - Exkursion und Installationen, veranstaltet vom „Atelier des Sehens“, Leitung: Erwin Leber, mit 24 Fotos der Installationen und Objekte von Christine Lemisz, Gerlinde Maikowski, Marina Schnurre, Monika Kockelhorn, Rotraud König, Susanne Meier-Baer, eingeleitet von Herwig Roggemann, 34 S. DINA4 Karton mit 24 Fotos, Berlin 2010,
ISBN 978-3-930923-11-3, 25.- € (vergriffen)
 
Marina Schnurre: Freunde und Fremde Welten. Malerei und Graphik, 65 S. mit 55 farbi­gen und schwarzweißen Reproduktionen, DINA4, Karton, limitierte und signierte Auflage, Berlin 2015, 
ISBN 978-3-930923-13-7, 50.- €
 
Marina Schnurre: Zerschlagene Spiegel – Gedichte und kurze Prosa, 50 S. DIN A5,
Karton, mit 2 Zeichnungen der Autorin, Berlin 2016, 
ISBN 978-3-930923-14-4, 20.- €
 
Johannes Niemeyer: Küsten und Städte – Bilder aus dem Baltikum - Rannad ja linnad - Baltimaades maalitud pildid (1943)
Katalog zur Niemeyer-Ausstellung vom 6. Juli bis 31. August 2016 September 2016 im Mu­seum Kuressare/Arensburg auf Saaremaa/Ösel (Estland), vom 6. Bis 25. November in Tallinn, Hopneri Maja (Hopner House) und vom 29. November 2016 bis 31. Januar 2017 in der Historischen Universitätsbibliothek der Universität Riga (Lettland), herausgegeben mit Einführungen auf Deutsch und Estnisch von Herwig Roggemann und Olavi Pesti  40 S. mit 20 Reproduktionen, DINA4, Karton, Berlin 2016, ISBN 978-3-930923-15-1, 15.- €      
 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by artefakt design | Login